11 April 2007

Epimedium pinnatum ssp. colchicum - Schwarzmeer-Elfenblume



Habe heute den ersten Versuch unternommen, um die winzigen Blüten der Elfenblume abzulichten. Es war ein Glücksspiel mit meinem Makroobjektiv.

Die bräunlichen bis gelben Blüten (von April bis Mai) dieser Elfenblumenart bilden einen sehr dekorativen Kontrast zu den bronzefarbenen Blättern.

Der ausgezeichnete Bodendecker für den halbschattigen und schattigen Bereich bevorzugt humose, lockere und feuchte Böden. Schöne Kombinationen ergeben sich mit Schaumblüte, Farnen oder Funkien. Elfenblumen eignen sich ideal als Unterpflanzung von Gehölzen.


Epimedium pinnatum ssp. colchicum

Kommentare:

  1. Oh Oh, nach diesen eindrucksvollen Bildern sollte ich jetzt wohl die Staudengärtnereien doch lieber meiden! Wir haben zwar zartgelb (fehlen noch 2 Fotos zu unserem Post), orange, weiß und weinrot, aber diese wunderschöne Farbkombination ist mir noch nicht begegnet. Allerdings vermute ich, dieser Elfenspiegel ist auch etwas empfindlicher - oder? Bei meinem weißen Niveum fürchte ich jedes Jahr, dass ich ihn verloren habe. Aber dieses Jahr ist er zum Glück nochmal aufgetaucht.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Elfenblume scheint sehr robust zu sein. Sie steht in einem Hostabeet und ist sonst kaum zu sehen. Nur ab Herbst, wenn die Hostas abgestorben sind, sieht man sie wieder mit ihren wunderschönen Blättern. Diese entferne ich im zeitigen Frühjahr, so dass der Neuaustrieb und die Blüten sichtbar werden.

    AntwortenLöschen