09 November 2006

Brombeerblätter im Wald

brombeerblaetter

In den Wäldern der Mecklenburger Schweiz (um den Kummerower- und Malchiner See) gibt es sehr viele wilde Brombeeren. Als Kinder waren wir fast täglich unterwegs und mussten immer eine Milchkanne voll pflücken. Haben sie herrlich geschmeckt!! Kein Vergleich mit unseren heutigen stachellosen Sorten.
Es gab sie dann eingezuckert mit Milch. Oder es wurden Marmeladen daraus gekocht.
Noch köstlicher waren natürlich die Waldhimbeeren, die es auch in großen Mengen gab.

Weitere Bilder bei Flickr (Klick auf das Bild!!)

Kommentare:

  1. Ich komme mal wieder hier vorbei.Schöne neue Bilder.Karli ist ja ein ganz süßer Kerl.Da werdet ihr noch viel Freude mit ihm haben.
    Über deine Kakteen habe ich gestaunt.So viele, und so schöne.Ein Freund von uns ist auch Kakteen-Sammler.Er hat ein Gewächshaus im Garten.Voll,voller,am vollsten,sag ich dir.Und sie blühen teilweise auch so wunderschön.Und er findet immer noch neue Sorten!
    Bis dann und schöne Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Da soll doch einer sagen dass der Herbst nicht schön ist! Für mich ist er die schönste Jahreszeit und ich nehme im Moment bei jedem Spaziergang die Digi mit

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Herbstbild, wunderschöne Farben...
    Ich hab ein wenig gestöbert und dich in meine Favoritenliste gezogen.
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen