18 Oktober 2006

Kräuterspirale umgebettet

Da heute das Wetter so wunderbar war haben wir unserer Kräuterspirale einen neuen Platz zugewiesen. Ich war für die groben Arbeiten zuständig, die Frau fürs Feintuning.

Auf dem Bild (Frühjahr 2006) ist noch die alte Spirale zu sehen. Sie musste jetzt weichen, da wir den Platz für die Rosen brauchen. Außerdem hatte ich jetzt noch bessere hochkantige Feldsteine zur Verfügung.

Bis auf die Umpflanzaktion haben wir alles geschafft.

Bilder werden morgen folgen!


Gebloggt mit Flock

Kommentare:

  1. Bin gespannt. Hat die neue Spirale auch das obligatorische "Wasserauge"? Bei der alten kann man es nicht erkennen?
    Kräuterspiralen haben die Eigenschaft im Nu zuzuwachsen, weil die Kräuter sich dermaßen wohlfühlen. Bei meiner dominierte immer die Pfefferminze,die wanderte wild. Meine Kräuter stehen inzwischen gleichmäßig verteilt im Garten,ich habe keine Spirale mehr.

    AntwortenLöschen
  2. Eine Kräuterspirale habe ich auch nicht. Aber sie sieht schön aus. So ein Garten ist doch immer wieder ein wunderbarer Ausgleich.

    AntwortenLöschen
  3. Wolfgang könntest nicht bei mir vorbeikommen und eine Spirale bauen. Ich wünsch dir Glück mit ihr!!
    Ich hab noch keine zusammengebracht*schäm*

    Gibts noch ein paar Urlaubsbilder für uns Neugierige??

    AntwortenLöschen