25 November 2010

Das Kakteenjahr 2010 (III)

Im Frühjahr habe ich meine Sammlung abgelichtet. Der Fliess (wird nach einigen Wochen wieder entfernt) an den hinteren Scheiben soll die Kakteen vor Verbrennungen schützen. Im Laufe des Jahres kam an der Stirnseite noch ein Regal hinzu, da der Platz nicht mehr ausreichte.

GWH innen1


GWH innen2

Heute will ich einige blühende Thelocacteen vorstellen. Sie stehen bei mir im oberen Regal, so dass sie volle Sonne erhalten. Alle Thelocacteen verlangen ein durchlässiges Mineralsubstrat, etwas nässeempfindlich, daher nur mäßig gießen (Rübenwurzel), absolut, trockene und kühle Überwinterung bei ca 6-10°C.
Es sind kugelige bis gestreckte, nicht sehr groß werdende Pflanzen, mit einer teilweise bunten Bedornung.

Thelocactus in Winterruhe

Nach 4 Monaten in Winterruhe (5-8°C), in denen nicht gegossen wird, schrumpfen einige Kakteen beträchtlich. Hier ein Thelocactus lloydii. In dieser Zeit sind einige Pflanzen um bis zu 50 % kleiner, als solche in der Wachstumszeit.

Thelocactus rinconensis v. freudenbergeri

Thelocactus rinconensis v. freudenbergeri

Thelocactus lloydii

Thelocactus lloydii

Thelocactus bicolor ssp. flavidispinus

Thelocactus bicolor ssp. flavidispinus

Thelocactus bicolor v. bolansis

Thelocactus bicolor v. bolansis

Thelocactus bicolor

Thelocactus bicolor

Thelocactus Hexaedrophorus

Thelocactus hexaedrophorus

Kommentare:

  1. Also Deine Kakteen haben wirklich unglaublich schöne Blüten, aber die über den Winter geschrumpften Pflanzen sehen komisch aus :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wunderschöne Bilder!!!
    Hier ist es recht kalt und es hat eine Menge Schnee gegeben. Dann taute es morgens leicht, anschließend leichter Regen und nun schneit es wieder. Verrücktes Wetter! Hoffentlich gibt es kein Glatteis!
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen wundervollen, besinnlichen 2. Adventsonntag und liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  3. Bestechend schön die dornigen gesellen.
    Ich habe mein Treibhaus gut verpackt und hoffen dann auf die Blüten des nächsten Jahres.

    Gruss Hartmut

    AntwortenLöschen
  4. Also das sind aber tolle Blüten, bei meinen habe ich nie solch schönen großen Blüten.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hier ist alles dick verschneit und es schneit jetzt auch wieder. Ehrlich gesagt, bin ich es irgendwie schon leid.
    Überall sind große Behinderungen durch den vielen Schnee.
    Gestern schien schön die Sonne und lockte uns auch raus in den Winter-Wunder-Wald.
    Gerade sehe ich Skiläufer auf unserer ziemlich steilen Straße!!! Das ist ja der Hit!
    Einen gemütlichen 4. Advent noch und liebe Grüße,Christa

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Wolfgang!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch in ein gesundes, friedvolles und zufriedenes Jahr 2011!
    Danke für deine Besuche bei mir im Blog und für deine vielen netten Kommentare! Ich hoffe, wir lesen uns wieder.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Wolfgang,
    da bei myblog immer alles schwieriger wird (momentan sehe ich keine Bilder und Hintergrund mehr!) , habe ich mir ein neues blog gebastelt, bei blogspot. Es liegt noch in den Versuchstadien und ich übe fleißig. Aber wenn du magst, kannst du ja auch dort mal vorbeischauen:
    http://kikisaugenblicke.blogspot.com

    Der Name ist etwas lang, aber es ging nicht anders.

    Liebe Grüße udn ein schönes Wochenende, Christa
    Ein arg langer Name, aber anders war es nicht möglich.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr geehrte Damen und Herren,

     
    mein Name ist Dominik Effenberger, ich bin beim Blog für Gartenbau www.gartenbau.org für Kooperationen mit Webpartnern zuständig.

    Über eine Internet Recherche bin ich auf Ihre Seite http://gartenfreuden.blogspot.com/ gestoßen, die ich inhaltlich und konzeptionell als sehr ansprechend empfinde.

    Da Ihre Website auch thematisch gut zu uns passt und wir noch Partner suchen, könnten wir uns eine Kooperation mit Ihnen sehr gut vorstellen.

    Wie Sie sicherlich wissen, beurteilen Suchmaschinen wie Google eine Seite unter anderem nach der Anzahl eingehender Links. Je höher diese Linkpopularität ist, desto besser und stabiler ist die Platzierung in den Suchergebnissen. Eine gegenseitige Verlinkung mit Webseiten aus angrenzenden Branchen oder Themengebieten ist Google-freundlich und sorgt für eine natürliche und tragfähige Linkstruktur, von der wir beide lange profitieren.

    Da ein direkter Gegenlink nicht optimal für eine gute Suchmaschinenplatzierung ist, können wir Ihnen im Gegenzug einen Link von einer anderen Website oder einem anderen Blog (z.B. www.bawi.de, www.dachdeckereien.org, oder www.tischlerei24.com) anbieten.

    Auch Kooperation, die über einen einfachen Linktausch hinausgehen, sind für uns vorstellbar. Gerne erstellen wir zum Beispiel hochwertigen Content zu einem passenden Thema, den Sie auf Ihrer Seite veröffentlichen können.

    Gerne würde ich mit Ihnen die Kooperation eingehender besprechen.

    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

     

    Herzliche Grüße aus Berlin,

    Dominik Effenberger

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Wolfgang!
    Alles in Ordnung bei euch??? Habe ja schon ewige Zeiten nichts mehr von dir gehört/gelesen. Gib doch mal ein PiepsZeichen von dir!
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Wolfgang,


    tolles Blog! Gefällt mir sehr gut!
    Haben sich die Turbinicarpus schon eingelebt?


    Herzliche Grüße,
    David
    Mein Blog

    AntwortenLöschen