18 November 2010

Aquariengeschichten

Es wird langsam Zeit, dass ich hier wieder aktiv werde. Jetzt, wo die Abende länger werden, kommt wieder die Zeit, um die Bilder, die während des Sommers gemacht wurden, zu kleinen Geschichten zu verarbeiten.
Zu Beginn ein Post über meine neuen Fische in den Aquarien. Die alte Besatzung meiner Becken war nach und nach an Altersschwäche eingegangen. Also habe ich meine Becken in Bezug auf Bepflanzung und Bewohner teilweise neu gestaltet.

Aquarium - 300l

Im großen Wohnzimmerbecken schwimmen jetzt neben großen Skalaren jede Menge roter Triangelguppies sowie mehrere Pärchen Papageienplaties.

Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♂
Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♂

hier ein junges Männchen, und im nächsten Foto das dazugehörige Weibchen

Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♀
Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♀

Es ist gar nicht so einfach diese quirligen Fische im Gesellchaftsbecken abzulichten. Von zehn Fotos kommen mindestens neun in den Papierkorb. Aber nach und nach steigt die Ausbeute vorzeigbarer Aufnahmen.

Papageienplaty  (Xiphophorus variatus) ♂
Papageienplaty (Xiphophorus variatus) ♂

Für DIE Guppy Neuerwerbung richtete ich ein 100l Becken neu ein. Aber das, sollte sich schwieriger gestalten, als angenommen. Nach ca. zwei Wochen hatte ich in dem Becken eine Algenblüte, die ich bis heute noch nicht beseitigt habe. Alle Erfahrung aus über 30jähriger Aqarianertätigkeit nutzten mir hier nichts. Ich habe das Problem zwar eingedämmt, aber kristallklares Wasser ist noch in weiter Ferne. Also heißt es Geduld haben. Hier mal ein Bild, vor dem Malheur.

Aquarium

In dem Becken schwimmen jetzt einige Hochzuchtguppies - "Triangel Moskau Nelke" nennt sich die Zuchtform.

Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♂
"Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♂"


Und hier das entsprechende Weibchen

Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♀
Guppy / Millionenfisch (Poecilia reticulata) ♀

Trotz der leichten Trübung fühlen sich die Fische wohl. Ich hoffe, dass es demnächst Nachwuchs gibt und die Nachkommen ebenso toll aussehen wie ihre Eltern.

1 Kommentar:

  1. hallo wolfgang,

    deine schönen aufnahmen überzeugen sofort.
    sie sind zugleich anregung für mich auch meine fische samt becken in einen neuen zustand zuversetzen.

    gruss heinz

    AntwortenLöschen