21 November 2010

Das Kakteenjahr 2010 (II)

Vertreter der Gattung Turbinicarpus, kurz gesagt die Turbini's, gibt es erst seit zwei Jahren in meiner Sammlung. Es sind alles sehr kleine, meistens kugelförmige Kakteen, die eine Rübenwurzel ausbilden. Einige Arten blühen im zeitigen Frühjahr. Bei anderen kann man Blüten bis in den späten Herbst bewundern. Am wohlsten fühlen sie sich in einem mineralischen Substrat, es muss sehr vorsichtig gegossen werden, Überwinterung trocken bei 5-8°C.

Turbinicarpus panarottoi

Turbinicarpus panarottoi / erste Kakteenblüte 2010 (14.04)

Turbinicarpus valdezianus var. albiflorus

Turbinicarpus valdezianus var. albiflorus 16.04

Turbinicarpus valdezianus

Turbinicarpus valdezianus"

Turbinicarpus lauii

Turbinicarpus lauii"

Turbinicarpus pseudomacrochele

Turbinicarpus pseudomacrochele 01.05


Turbinicarpus krainzianus var. minimus
Turbinicarpus krainzianus var. minimus" (20.05)

Weitere Vertreter dieser Gattung, die später im Jahr blühen, stelle ich an einem späteren Post vor.

Kommentare:

  1. Hallo Wolfgang!
    Schön, dass es dich und deine tollen Fotos wieder gibt.
    Und nun habe ich auch noch einiges über Kakteen gelernt. Was sind das für tolle Aufnahmen!! Und dann diese Blüten. Herrlich. Freue mich schon auf weitere Bilder.
    Schönen Sonntag noch, Christa

    AntwortenLöschen
  2. Oooohhh, wie schön !!!
    Das sind ja richtige Kostbarkeiten !

    Und ich freu mich auch wieder von Dir zu lesen, und Deine schönen Fotos bestaunen zu dürfen.

    Deine Kakteensammlung würde ich gerne mal sehen.Ist sicher sehr interessant.
    Ich mag Kakteen sehr. Aber wenn man richtig sammelt, braucht man ein beheiztes Gewächshaus, oder?
    Also meine kleine Sammlung, wenn ich die paar so nennen darf beschränkt sich auf "harte Typen" die auch im Wohnzimmer überwintern.

    lg Frieda

    AntwortenLöschen
  3. hallo wolfgang habe eine Zeiss IKON nettar und will sie verkaufen bitte melden danke
    meine I mail: spieler@chello.at

    AntwortenLöschen