02 Mai 2008

Der Nachwuchs ist da!!!

Nach einer kleinen Ruhepause wird dieses Bog wieder aktiv!!
Dem ersten Post widme ich unserem Nachwuchs. Ja, Hurra, die kleinen Küken sind da.

Glucke

Durch glucksende Laute, die sie von sich gab, erkannte ich, dass aus dem Huhn eine Glucke geworden war. Außerdem saß sie andauernd auf dem Nest. Nahm ich sie dort hinunter, Schwuppdiwupp war sie wieder drauf. Auch hatte sie sich die Federn vom Brustbein ausgepickt, so dass sie die Eier besser erwärmen kann. Also ab ins Séparée. Zum Testen bekam sie einige Gipseier untergelegt, welche sie sofort ausbrüten wollte.
Am 11. April bekam gab es dann richtige Eier. Einmal täglich musste ich sie vom Nest nehmen, damit sie etwas frisst, trinkt und ???. Danach saß sie wieder auf dem Nest und verrichtete zuverlässig ihr Brutgeschäft.

Glucke beim Freigang

21 Tage musste die Glucke diese Strapazen durchhalten. Heute war es endlich soweit. Die ersten 4 Küken sind geschlüpft. Die anderen sollten es bis Morgen auch noch schaffen.

erstes Küken ...

Küken

Heute, am 5. Mai, ein kurzer Zwischenbericht. Mehr als vier kleine Federknäuel sind es nicht geworden. Diese erfreuen sich aber bester Gesundheit. Heute hatten sie ihren ersten Ausgang. Es war herzallerliebst. Benehmen sich schon wie die Erwachsenen. Um jeden Regenwurm wird gestritten und an beiden Enden gezogen, bis jeder seinen Anteil bekommt. Sie sind wieselflink, was mich beim Einfangen doch überraschte.
Ich hoffe, dass sie sich weiter prächtig entwickeln. Weitere Fotos werden folgen

Mutti wo bist Du?


Ausgang
Blogged mit Flock Browser

Kommentare:

  1. Dann werden ja in Zukunft viele Eier euren Frühstückstisch bereichern und im Garten immer etwas los sein ! Schön, wenn man die ganze Entwicklung von Anfang an beobachten und dabei sein kann. Das ist bestimmt ein besonderes Erlebnis!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Bin auf der Suche nach Gartenblogs hier reingestolpert und wünsche für die restlichen Küken gutes Schlüpfen!

    AntwortenLöschen
  3. Wie stolz diese Mutter ist! Und die Küken sind ganz niedlich.

    AntwortenLöschen
  4. Ich gratuliere zum Nachwuchs!! Wieviele sind es inzwischen?

    AntwortenLöschen
  5. Es sind leider nur vier geblieben. Zwei Küken waren im Ei abgestorben, der Rest war nicht befruchtet

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein zauberhafter Post Wolfgang. Dieses wunderschöne Huhn ist Mama geworden! Und dann von sooo süßen Küken *neidischguck*.

    Schönen Mai wünsch ich Dir und ein wunderschönes Gartenjahr.

    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Wolfgang!
    Hach, was hab ich mich gefreut, als ich heut morgen auf deinen Blog geguckt habe!
    Zum einen, weil die Küken echt entzückend sind und die Fotos wieder einmal einsame spitze, zum anderen aber, wieder ein LEbenszeichen von dir. Das freut mich sehr.
    Bin schon gespannt, was die kleinen so alles anstellen werden.
    Liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen