24 März 2008

Osterspaziergang mit vielen Überraschungen

Heute früh ging es bei herrlichem Winterwetter (Sonne pur und -5°C) über Feld und Flur. Eigentlich sollt ja schon Frühling sein, aber davon sind wir doch momentan weit entfernt.

Reineke Fuchs beim Sonnenbaden

An einer sonnigen, windgeschützten Stelle traf ich Reineke Fuchs beim Sonnenbaden. Aus der Ferne nahm ich an, dass dort vielleicht einige Steine liegen. Ich näherte mich trotzdem vorsichtig, und erkannte einen schlafenden und sich sonnenden Fuchs. Bis auf ca 5m schlich ich mich heran und schoss immer wieder Fotos. Auch als ich ihn dann anrief rührte er sich nicht. Sollte er krank sein, Tollwut haben? Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!! Also nahm ich einen kleinen Kiesel und warf diesen in seine Nähe. Ehe ich noch zum Fotoapparat greifen konnte, schaute er mich kurz an und verschwand im Gebüsch. Schade um die entgangenen Superfotos.

im Duett

Seit einiger Zeit hat sich "mein Schwanenpärchen" aus dem Vorjahr wieder eingefunden und beginnt mit den Brutvorbereitungen auf auf einem Wiesenweiher. Hier auf dem Bild ergreifen sie zusammen mit einer Graugans die Flucht. Ich hatte sie beim Äsen auf der frischen Saat gestört.

solo

Hier noch eine andere Graugans, die ich auf einer Wiese traf. Die Fluchtdistanz war doch beträchtlich. So dass sie sofort abhob, als ich mich näherte. Flog dann aber in meine Richtung, so dass ich sie fliegend ablichten konnte.

15 Rehe

Durch einen Dornbusch geschützt und bei optimaler Windrichtung, konnte ich mich einer Gruppe äsender Rehe nähern. Auf dem Bild zählte ich 15 Stück. Ein tolles Erlebnis!!

Rehe

Besonders eindrucksvoll präsentiert sich der "Herr" in dieser Truppe. (2. von rechts)

Gebloggt mit Flock

Kommentare:

  1. Sehr eindrucksvolle Fotos. Das mit dem Fuchs sieht doch gar nicht so kalt aus:)
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  2. Ein schlafender Fuchs und die vielen Rehe, ein Anblick, der Dir bestimmt viel Freude bereitet hat.
    Vielen Dank für die schoenen Fotos, die bei Dir immer sehenswert sind.
    Für Deinen Kommentar und das Wilhelm Busch Gedicht ebenfalls einen herzlichen Dank.
    Gruss aus Canada.

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer ist es ein Vergnügen deine schönen(und interessanten) Fotos zu sehen!
    Eine gute Woche wünsche ich dir!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Das sind allesamt ganz phantastische Fotos - ganz wunderbar! Ich bin auch sehr begeistert von deinen Hostas. Ich liebe sie auch sehr und habe einige Sorten in Kübeln.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt bin ich erst mal dazugekommen deine letzten einträge nachzulesen. Nicht genug das du mich vor einiger zeit verführt hast bei einem französischen Anbieter zu bestellen, nein jetzt zeigst du mir auch noch diese herrlichen Vergissmeinnicht.
    Ich habe die liebe zu ihnen auch erst vor kurzem entdeckt und würde jetzt am liebsten alles kaufen was mir in die Finger kommt.
    Dein Osterspaziergang war übrigens sehr schön. Bei dem fuchs hätte ich auch bedenken gehabt, ob er wohl gesund ist? Das er dich so nah heran gelassen hat das verwundert mich schon.

    AntwortenLöschen
  6. Ganz tolle Bilder! Ich mag, das mit dem Schwannpaar. Und die anderen auch.

    AntwortenLöschen
  7. tolle fotos, wollte mich bei dir bedanken für deine kommentare bei uns im neubrandenburg blog. wir mussten leider 4 einträge offline nehmen, wo du auch schon kommentiert hattest. aber bin mir sicher das die wieder irgendwann online gehen.

    danke und
    grüße

    AntwortenLöschen