07 Juli 2009

Königin der Nacht

Im letzten Jahr bekam ich einen recht starken, bewurzelten Ableger der "Königin der Nacht - Selenicereus grandiflorus" von einem Kakteenfreund. Mit einer Blüte rechnete ich erst nach Jahren. Um so größer mein Erstaunen, als sich vor einigen Wochen Knospen zeigten.

das große Geheimnis (I) S. g.
11.6.

das große Geheimnis (II) Se.... gr.... oder KdN
Anfangs verlief das Wachstum relativ langsam. Zwei Wochen später hatte sie nur etwas an Größe zugelegt. (24.6.)


Sel......... gra.........
Am 1.7. hatte die Knospe eine Länge von 8cm.

Sele...... gran......
Am 4.7. hatte die Knospe eine Länge von 14cm.


Selenicereus grandiflorus - Königin der Nacht
Jetzt wurde es spannend. Am 5.7. maß ich 21cm - es konnte also nicht mehr lange mit dem Aufbrechen der Blüte dauern.

Selenicereus grandiflorus - Königin der Nacht
Am nächsten Tag gegen 16:00Uhr begann die Blüte sich zu öffnen.

Selenicereus grandiflorus - Königin der Nacht
Um 19:00Uhr konnte man schon in die Blüte schauen.

Selenicereus grandiflorus - Königin der Nacht
19:40Uhr

Selenicereus grandiflorus - Königin der Nacht
19:51Uhr

Selenicereus grandiflorus - Königin der Nacht
Jetzt ging es doch recht schnell. Um 20:03Uhr hatte sie sich schon voll geöffnet.

Selenicereus grandiflorus - Königin der Nacht
21:12Uhr

nach einer tollen Nacht
Am nächsten Tag war die ganze Pracht vorbei.


Kommentare:

  1. Hallo Wolfgang, Du erfreust mich sehr mit Deinem Post. Ich habe im Büro auch eine Königin der Nacht. Seit 2 Jahren blüht sie. Ich kann alles verfolgen vom Knospenansatz bis hin zu großen Knospe, wie auf Deinen Fotos gezeigt. Die verblühte Schönheit liegt jedoch jedes Mal am nächsten Morgen auf der Fensterbank. Deswegen: Vielen Dank für diese schönen Fotos.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche kleine Blüten-Fotoreportage. Und wie man am letzten Bild sieht, ist die nächste Blüte schon im "Anmarsch".

    AntwortenLöschen
  3. Da handelt es sich wirklich um eine Königin. Eine traumhaft schöne Blüte. Wie man sehen kann darfst du dich auf eine Wiederholung freuen.

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos erinnern mich an die Kakteesammlung meiner Mutter. Die war auch immer ganz aufgeregt wenn die Königin der Nacht zum blühen ansetzte!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Kaum zu glauben, dass das hängende Etwas mal die Schönheit war, die über ihr zu sehen ist. Einmal nur war sie Königin, wer würde das nicht auch mal sein??
    Schöne Fotos die immer wieder begeistern.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  6. Traumhaft.....Danke das du uns daran teilhaben lässt.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Wie gut, dass die Fotos dauerhafter sind als die Blüte. Wenn du demnächst noch den Duft konservierst, ist alles perfekt. Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  8. Diese wunderschöne Blüte hat auch den perfekten Namen :-) !!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Zusammen! Ich habe seit 32 Jahren eine Königin der Nacht und die hat erst nach 14 Jahren das erste mal geblüht. Von da an jedes Jahr unzählige Male. Bis vor ca 4 Jahren, dann hat sie das Blühen eingestellt. Warum auch immer. In einem Jahr haben 7 Blüten auf einmal geblüht, das war für mich ein Event. Ich weiß nicht wie das mit dem hochladen mit dem Foto geht aber ich versuche es mal.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Zusammen! Ich habe seit 32 Jahren eine Königin der Nacht und die hat erst nach 14 Jahren das erste mal geblüht Von da an jedes Jahr unzählige Blüten. Einmal haben 7 BLÜTEN in einer Nacht geblüht. Vor ca 4 Jahren hat sie das Blühen eingestellt warum auch immer! Ich gehe davon aus, das es vielleicht daran liegt das sie sich erstmal erholen muss von den vielen Blüten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ferndiagnosen sind immer schwierig. Ich versuche es trotzdem. Gründe können sein: die Pflanze müsste evtl. umgetopft werden, zu warme Überwinterung, keine oder zu geringe Düngung während der Vegetationsperiode

      Löschen