04 Juli 2008

Was kreucht und fleucht im Garten und seiner Umgebung

Bei Click auf die Bilder gelangt man zu Ipernity, einer Fotocommunity, wo ich meine Bilder speichere.

violetter Ölkäfer

Im Frühjahr kroch er mir über den Weg. Seitdem ward er nie mehr gesehen. Seinen Namen - violetter Ölkäfer - hat er davon, dass er bei Berührung aus den Beingelenken eine giftige, ölige Flüssigkeit ausscheidet.

Goldrosenkäfer (Cetonia aurata)

Den Goldrosenkäfer sichtete ich ebenfalls nur einmal.

Azurjungfer

Die Hufeisen Azurjungfer gab es am Wiesenweiher in Unmengen.

Gemeine Winterschwebfliege

Hier nascht eine Gemeine Winterschwebfliege an Helenium 'The Bishop '. Helenium (Sonnenbraut) ist die Staude des Jahres 2008

Schwebfliege

Hier eine andere Schwebfliege. Die Unterschiede in der Zeichnung habe ich erst am Computer gesehen.

Schwebfliege

Und hier Nummer drei!! Wieder eine andere Zeichnung!

kleiner Flieger vor der Landung

Demnächst werde ich mal auf Schmetterlingsjagd gehen. Bisher halten sie sich noch vornehm zurück.
Blogged with the Flock Browser

Kommentare:

  1. Jetzt musste ich mich erst mal in deinem Blog zurück lesen. Ich war ja schon eine weile nicht mehr hier und verpassen möchte ich bei dir auch nichts. Der Rosenkäfer kommt bei mir doch etwas häufiger vor. Meistens sitzt er so tief in der rose das man in gar nicht gleich entdeckt.

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Bilder! Immer wieder ein Genuss sie anzuschauen! Diesen Sommer haben wir viel mehr Schmetterlinge als letztes Jahr! Sie sind aber recht schwierig "fotografisch" einzufangen, finde ich.
    VG, Barbara

    AntwortenLöschen