18 Juli 2008

Mecklenburgische Landschaften

Heute möchte ich einige typische Mecklenburger Landschaften vorstellen. Alle Aufnahmen entstanden in meiner allernächsten Umgebung.

Rapsfeld

Anfang Mai erstrahlen viele Felder in einem herrlichen Gelb. Die gelben Flächen nehmen von Jahr zu Jahr zu. Dagegen sieht man andere Kulturen, wie Kartoffeln, kaum noch.

gelb - blau

Im Juni haben dann der Klatschmohn, die Kornblumen und die wilde Kamille Hochkonjunktur. Die Wegränder sind voll davon. Aber leider nimmt der Mähwahn derart zu, dass selbst an Wegen, die kaum befahren werden, alles abgemäht wird.

rot


reifende Gerste


Sommer - (kein HDR)


Ernte

Seit ein paar Tagen läuft die Ernte, wenn es das Wetter gerade zulässt, auf Hochtouren. Den Anfang machte wie immer die Wintergerste.

Fotorast

Und hier mein treuer Begleiter, das Fahrrad meiner Frau!
Blogged with the Flock Browser

Kommentare:

  1. Das sind wunderschoene Bilder. Aber ich fine es sehr schade und auch kurzsichtig nur noch Canola anzubauen. Ein Land sollte alles anbauen und speziell Kartoffeln, das ist doch ein hochgraediges Nahrungsmittel. Schau" doch deine Fotos bei Skywatch, oder machst du das schon?

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sind wie immer genial! Dann hätte ich da noch eine Frage: Wenn du mit dem Rad deiner Frau unterwegs bist, läufst sie dann nebenher? :-))

    LG Lis, immer noch schmunzelnd!

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du ja ein paar Aufnahmen gemacht, alle Achtung. Habe ich was anderes erwartet? Nö eigentlich nicht.
    Bei uns werden viele Randstreifen nur noch zweimal im Jahr gemäht um den Pflanzen ihren Platz zu lassen. Es hat sich wirklich bewährt die Vielfalt am Straßenrand nimmt wieder zu.
    Man GG war auch fleißig in den letzten Tagen unsere Wintergerste ist auch unter Dach und Fach oder sollte ich besser sagen im Silo. Der Ertrag war in diesem Jahr ganz gut, wir sind zufrieden.

    AntwortenLöschen
  4. Wieder einmal wunderschöne sonnige Sommerbilder von tollen Landschaften und das auch noch mit Kornblume und Mohn. Hast Du eigentlich schon mal daran gedacht, Ansichtskarten von Deinen Bildern zu machen und anzubieten?
    LG und schönen Sonntag, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Wolfgang!
    wieder einmal wunderschöne Bilder!!! Du wohnst wirklich in einer traumhaften Gegend.Es gefällt mir sehr, dass du immer so tolle Bilder und Berichte in dein Blog stellst.Lerne ich auf diese Art und Weise doch ein für mich völlig unbekanntes Deutschland kennen.Danke dir dafür!
    Ein sonniges
    Wochenede wünsche ich dir und deinen Lieben, Christa

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Aufnahmen, Wolfgang! DAs Kornfeld ist genial!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. OH! die ersten zwei Photos. Die machen mich sprachlos. So toll!

    AntwortenLöschen
  8. Das Bild mit der reifenden Gerste ist großartig! So habe ich Mecklenburg in Erinnerung! Auch die beiden folgenden Bilder gefallen mir sehr gut. Die Landschaft lädt zum Wandern und Verweilen ein. Da möcht ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch - du bist so schön!

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild mit der reifenden Gerste ist großartig! So habe ich Mecklenburg in Erinnerung! Auch die beiden folgenden Bilder gefallen mir sehr gut. Die Landschaft lädt zum Wandern und Verweilen ein. Da möcht ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch - du bist so schön!

    AntwortenLöschen
  10. Der Post mit den Schwebfliegen und Käfern war schon so interessant, aber die Landschaftsaufnahmen hier haben mich noch mehr gefesselt. Wunderschön!
    LG vom Wurzerl auch an Deine fahrradlose Frau (oder hat sie es schon wieder?)

    AntwortenLöschen
  11. Echt ne Tolle Bilddoku. Weiter so! ^^

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Wolfgang, ich hoffe nicht das du in den weiten der Mecklenburgischen Landschaft verschollen bist.

    AntwortenLöschen
  13. TOLL! Manche der Fotos erinnern an David Lynch in den Farben!

    Tine

    AntwortenLöschen
  14. Traumhafte Umgebung - und an Klatschmohn & Kornblumen werde ich mich wohl nie sattsehen!

    AntwortenLöschen